Propstei St. Gerold

Seminardetails

Von Mittwoch 22. Juli 2020 Beginn: 18:00 Uhr bis Sonntag 26. Juli 2020 ca. 14:00 Uhr
weiterer Termin danach: 14. bis 18. Okt. 2020
Innenräume – holotropes Atmen

Selbsterfahrung mit dem holotropen Atmen

Diese Selbsterfahrungsseminare sind für Menschen gedacht, die die Möglichkeiten ihres Bewusstseins für die eigene Entwicklung nutzen möchten.

In den verschiedenen Kulturen haben erweiterte Bewusstseinszustände eine grosse Bedeutung für den Menschen, um Antworten auf grundlegende Fragen des Daseins zu erhalten und Zugang zu Selbstheilungskräften zu finden.

Der Weg nach innen öffnet uns für Erfahrungen, die über die begrenzte Sichtweise der Welt hinausgehen. Durch beschleunigte Atmung, unterstützt von speziell ausgewählter Musik können wir in veränderte Bewusstseinszustände eintreten. Dadurch können persönliche Lebensthemen bearbeitet und Wege zur inneren Heilkraft freigelegt werden. Es lassen sich Erfahrungen machen, die über unsere persönliche Lebensgeschichte hinausgehen. Begegnungen mit Geburt und Tod ermöglichen neue Einsichten in unser Sein. Körperarbeit, intuitives Malen, Gespräche in Kleingruppen und rituelle Übungen dienen der Integration des Erlebten.

Voraussetzung
Körperliche und psychische Belastbarkeit. Bei Schwangerschaft, schweren Herz- und Kreislauferkrankungen, Glaukom und Epilepsie raten wir von einer Teilnahme ab. Das Seminar ist als Selbsterfahrung gedacht und ersetzt nicht eine psychotherapeutische Behandlung. Im Zweifelsfall bitten wir um Rücksprache mit dem Leitungsteam.

Leitung: Edith Breuß, Psychotherapeutin, Holotropic Breathwork™ Facilitator/A, Website
Dr. med. Dirk Bühring, Arzt, Psychotherapeut, transpersonale Psychotherapie und holotropes Atmen/D
Kosten: Kurs: € 420.– + Pension € 396.– / 440.– / 520.– im Einzelzimmer (Kat. C/B/A), inkl. Vollpension, exkl. Ortstaxe