Propstei St. Gerold

Seminardetails

Von Mittwoch 28. Okt. 2020 Beginn: 18:00 Uhr bis Samstag 31. Okt. 2020 ca. 10:00 Uhr
Umgang mit Trauer und Abschied

Wer einen Fluss überquert, muss ein Ufer verlassen.

Zum Leben gehören Verlusterfahrungen – in Beziehungen und Gesundheit, bei der Arbeit oder beim Tod eines nahestehenden Menschen.

Trauer ist die «normale» Reaktion auf einen Verlust. Trauer verändert, verunsichert, stellt Gewissheiten in Frage. Wie kann Trauer gelebt werden, damit das Leben wieder strömt, die «Flussüberquerung» gelingt? In diesem Kurs kommen folgende Themen zur Sprache:

  • persönlicher Umgang mit Trauer und Verlust
  • Biografie-Arbeit und eigene Grenzerfahrungen
  • Bilder von Abschied, Tod und Jenseits
  • Neues aus der Trauerforschung
  • Trauerkompetenz – Wie können wir über Abschiednehmen/Sterben reden? 
  • Vergänglichkeit «feiern» – hilfreiche Rituale für den Abschied

Der Kurs ist ein Wechselspiel von kurzen Inputs und Stille, Meditation und Geschichten, Gesprächen und Bewegung sowie Einzel-, Paar- und Gruppenübungen.

Leitung: Wolfgang Weigand, Dipl. Theologe und Coach, Erwachsenenbildner/D, E-Mail
Kosten: Kurs: € 250.– + Pension € 297.– / 330.– / 390.– Einzelzimmer (Kat. C / B / A), exkl. Ortstaxe